3800

Verordnung über Vermarktungsnormen für Eier

Vom 18. Januar 1995

(BGBl. I 1995 Nr. 3, S. 46), zul. geänd. durch Art. 145 des G zum Abbau verzichtbarer Anordnungen der Schriftform im Verwaltungsrecht des Bundes vom 29.3.2017 (BGBl. I 2017 Nr. 16, S. 626)
Änderungshistorienicht-amtliches Inhaltsverzeichnis

Auf Grund des Artikels 2 der Vierten Verordnung zur Änderung der Verordnung über Vermarktungsnormen für Eier vom 18. Januar 1995 (BGBl. I S. 45) wird nachstehend der Wortlaut der Verordnung über Vermarktungsnormen für Eier in der vom 25. Januar 1995 an geltenden Fassung bekanntgemacht. Die Neufassung berücksichtigt:

1.

die am 31. Dezember 1977 in Kraft getretene Verordnung vom 20. Dezember 1977 (BGBl. I S. 3138),

2.

die am 26. Juli 1986 in Kraft getretene Verordnung vom 18. Juli 1986 (BGBl. I S. 1086),

3.

die am 1. Juli 1987 in Kraft getretene Verordnung vom 23. Juni 1987 (BGBl. I S. 1556),

4.

die am 10. August 1991 in Kraft getretene Verordnung vom 1. August 1991 (BGBl. I S. 1769),

5.

den am 1. Januar 1995 in Kraft getretenen Artikel 88 des Gesetzes vom 2. August 1994 (BGBl. I S. 2018),

6.

die am 25. Januar 1995 in Kraft tretende eingangs genannte Verordnung.

Die Rechtsvorschriften wurden erlassen auf Grund

zu 1.

der §§ 1 bis 3 und 5 Abs. 1 Satz 2 des Handelsklassengesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. November 1972 (BGBl. I S. 2201) sowie des § 36 Abs. 3 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Januar 1975 (BGBl. I S. 80),

zu 2.

der §§ 1 bis 3 des Handelsklassengesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. November 1972 (BGBl. I S. 2201) sowie des § 26 Abs. 3 des Gesetzes zur Durchführung der gemeinsamen Marktorganisationen vom 31. August 1972 (BGBl. I S. 1617), der durch § 23 Nr. 4 des Gesetzes vom 23. Juni 1976 (BGBl. I S. 1608) geändert worden ist,

zu 3.

des § 31 Abs. 3 Satz 1 des Gesetzes zur Durch führung der Gemeinsamen Marktorganisationen in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. August 1986 (BGBl. I S. 1397),

zu 4.

der §§ 1 bis 3 des Handelsklassengesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. November 1972 (BGBl. I S. 2201) in Verbindung mit dem Organisationserlaß vom 23. Januar 1991 (BGBl. I S. 530), des § 5 Abs. 1 Satz 2 des Handelsklassengesetzes sowie des § 31 Abs. 3 Satz 1 des Gesetzes zur Durchführung der Gemeinsamen Marktorganisationen in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. August 1986 (BGBl. I S. 1397),

zu 6.

des § 1 Abs. 1 und 3 Satz 1 und des § 2 des Handelsklassengesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. November 1972 (BGBl. I S. 2201), von denen § 1 Abs. 1 und 3 Satz 1 gemäß Artikel 54 der Verordnung vom 26. Februar 1993 (BGBl. I S. 278) geändert worden ist.